Foto-Ausstellung

"Tatort Garten - Ödnis oder Oase" zu sehen vom 08. bis einschl. 29. Mai in der Volksbank Raiffeisenbank Dachau eG

11.04.2018

Mit der Fotoausstellung, die von der BN-Kreisgruppe Landshut konzipiert und gestaltet wurde, möchte die Kreisgruppe Dachau des BUND Naturschutz den Blick des Betrachters schärfen für einen Trend, der in neuerer Zeit vielfach zu beobachten ist: Unsere Gärten versteinern zunehmend! Immer mehr scheint in Vergessenheit zu geraten, dass Hausgrundstücke Teil des ökologischen Systems sind, auf das gerade Insekten dringend angewiesen sind. Wir leben in einer Zeit des großen Artensterbens: Wildbienen, Schmetterlinge und viele andere Arten werden immer weniger und sterben aus, ohne dass wir davon Notiz nehmen.

Mit ihnen verschwindet ein unermesslicher Schatz. Für uns erst unmerklich, später jedoch deutlich spürbar erschwert der Verlust der Arten die Bedingungen für unsere Nahrungsmittelproduktion, z.B. durch vermehrten Schädlingsbefall, durch ausbleibende Bestäubung von Kulturpflanzen und durch eine verminderte Bodenfruchtbarkeit. Triste, leblose Vorplätze und "Gärten" verstärken diesen Abwärtstrend.

Wir könnten stattdessen versuchen, auf unserem eigenen Grund und Boden Tieren und Pflanzen wieder einen Lebensraum zu bieten. Auch für uns Menschen sind naturnahe Gärten Oasen der Erholung und laden zum Verweilen ein. Die Ausstellung greift diesen Gegensatz mit großformatigen Bildern lädt ein zum Schmunzeln, aber auch zum Nachdenken und Handeln.

Die Auststellung "Tatort Garten - Ödnis oder Oase" ist zu den üblichen Geschäftszeiten zu sehen vom 08. bis einschließlich 29. Mai in der Volksbank Raiffeisenbank Dachau eG, Augsburgerstr. 33, in Dachau.