Veranstaltungshinweis: Vortrag von Prof. Antonio Andrioli

Montag, 09.03.2020 um 19.00 Uhr, KLVHS Petersberg, Unteres Haus

03.03.2020

Der Bund Naturschutz lädt am Montag. 9. März, zusammen mit der Landvolkshochschule Petersberg zu einer Veranstaltung mit Professor Antonio Andrioli (Brasilien) ein.

Andrioli ist ein unerschrockener Mahner vor den Folgen des Mercosur- Handelsabkommen zwischen südamerikanischen Staaten und der EU. Er befürchtet massive Nachteile für die bäuerliche Landwirtschaft  beiderseits des Atlantiks, verbunden mit weiteren Regenwaldabholzungen, Brandrodungen und damit einhergehend der Vertreibung indigener Bevölkerungsgruppen. Sehr kritisch äußert sich Antonio Andrioli auch bezüglich der gegenwärtigen politischen Situation in Brasilien. In der Veranstaltung am Petersberg wird sich der brasilianische Agrarökologe mit diesem Themenkomplex befassen und darstellen, wie wirtschaftliche und politische Faktoren in seinem Heimatland zusammenhängen.

Antonio Andrioli wurde vor kurzem für seine Arbeit mit dem Bayerischen Naturschutzpreis des BUND Naturschutz ausgezeichnet. Der Vortrag im Unteren Haus am Petersberg mit anschließender Diskussion beginnt um 19 Uhr.

Der Vortrag ist in deutscher Sprache.

Vortrag von Prof. Antonio Andrioli
Montag, 09.03.2020 um 19.00 Uhr
KLVHS Petersberg,
Unteres Haus: Bischof Neuhäusler-Straße, 85253 Erdweg