Zur Startseite

Über uns

Tipps im Jahresverlauf

  • Home  › 
  • Aktuelles

"Grüner Engel" in Bayern für Rainer Mühe aus der Ortsgruppe Petershausen - Wir gratulieren

Wir gratulieren von Herzen Herrn Rainer Mühe für seine Auszeichnung "grüner Engel" in Bayern! Die Auszeichnung wurde Herrn Mühe am 19. September im Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz überreicht.

22.09.2022

Rainer Mühe
Laudatio für Rainer Mühe

Lieber Herr Mühe,

Sie haben bereits vor vielen Jahren erkannt, dass die gute Flurbereinigungsplanung im Landkreis Dachau nur dann erfolgreich ist, wenn sie entsprechend umgesetzt wird. Statt zu jammern haben Sie gehandelt und Verantwortung übernommen. Anfang der 2000er Jahre haben Sie die erste Biotop-Patenschaft für eine Brachfläche übernommen und sie mit viel Engagement und eigenen Finanzmitteln in eine wertvolle Streuobstwiese umgewandelt.

Inzwischen haben Sie weitere Pflegepaten gewonnen, Ihre eigene Verantwortungsfläche haben Sie auf mehrere Hektar ausgeweitet und die lokale Ortsgruppe des Bund Naturschutz gegründet. Auch die Organisation des Krötenschutzzaunes und der Umbau des Bund Naturschutz-Waldstücks zum naturnahen Mischwald trägt Ihre Handschrift.

Sie sind der Experte für Biotoppflege mit exzellenten Fachkenntnissen. Ihr großes Wissen geben Sie bei naturkundlichen Wanderungen gerne weiter und begeistern damit die Menschen für unsere Naturschätze.
  
Lieber Herr Mühe, für Ihr Verantwortungsdenken und –handeln sowie Ihren großartigen Einsatz zum Wohl unserer Naturheimat sagen wir heute danke mit einem Grünen Engel.

Meinen Glückwunsch! Herzlichen Dank!

 

Was ist der "grüne Engel"

Aus Anlass des "Europäischen Jahres der Freiwilligentätigkeit 2011" wurde erstmalig die Auszeichnung "Grüner Engel " vergeben.
Die Auszeichnung besteht aus einer Urkunde und einer Ehrennadel.
Die spezielle Ehrung erfolgt für vorbildliche Leistungen und langjähriges, nachhaltiges, ehrenamtliches Engagement im Umweltbereich.

https://www.stmuv.bayern.de/ministerium/auszeichnungen/gruenerengel/index.htm