Zur Startseite

Über uns

Tipps im Jahresverlauf

Vögel im Winter

Das wichtigste ist immer noch den Vögeln einen naturnahen Garten mit heimischen Pflanzen zu bieten. Doch erschwert der Winter die Futteraufnahme, da auch immer weniger natürliche Futterquellen vorhanden sind. Die Vögel verlieren trozt regelmäßiger Fütterung nicht die Fähigkeit, Nahrung in der Natur zu finden.

Der LVB empfiehlt Futtersäulen, da sie am hygienischsten sind.

DIE FUTTERSTELLE

  • Trocken und sauber: Die Futterstelle muss so gebaut sein, dass das Futter nicht nass wird. Außerdem darf kein Kot ins Futter gelangen. Sonst breiten sich Krankheiten schnell aus. Besonders hygienisch sind Futtersäulen.
  • Futtermenge: Es sollte nur so viel vorhanden sein, wie bis zur Dämmerung gefressen wird. Nach Möglichkeit täglich neu befüllen.
  • Reinigung: Bei der Reinigung des Futterhauses keine Chemikalien verwenden. Bürsten Sie das Futterhaus ab und wenn es geeignet ist, spülen Sie es anschließend mit heißem Wasser aus.
  • Sicherheit: Das Futterhaus frei aufstellen, zum Schutz vor Katzen. Wenn möglich drei bis vier Meter von einem Gebüsch oder Baum entfernt.
  • Futter am Boden: Manche Vögel nutzen das Futterhaus nicht uns suchen sich lieber ihr Futter am Boden. Dafür gibt es spezielle Futterautomaten. Hier besonders auf Hygiene achten und die Bodenfutterstelle häufiger einmal umsetzen.
  • Tauben und Raben: wenn Sie diese vernhalten wollen, können Sie spezielle Futterhäuser kaufen oder sie mit einem Maschendraht umgeben, durch den nur die kleinen Singvögel hindurchschlüpfen können.
  • Krankheiten vorbeugen: lieber mehrere kleine Futterstellen als ein Große, dies beugt Krankheiten vor.
  • Achtung vor Mäusen- und Rattenbefall:Futterstelle frei einsehbar platzieren. Es sollte sich nur so viel Futter in offenen Futterstellen befinden, dass diese bis zur Dämmerung leer gefressen ist. Herabfallendes Futter durch Auffangteller oder ähnlichem auffangen. Regelmäßig den Boden reinigen.Vogelfutter sollte kein Getreide enthalten, da Vögel dieses verschmähen, Ratten und Mäuse es aber gerne fressen. Futter sicher verschlossen aufbewahren.

 

Nützliche Seiten mit ausführlicheren Informationen rund um die Vogelfütterung:

BUND: https://www.bund-naturschutz.de/oekologisch-leben/tieren-helfen/voegel-fuettern-im-winter

LBV: https://www.lbv.de/ratgeber/lebensraum-garten/voegel-fuettern/

Kauf von Futterstellen und Futter empfiehlt der LVB Vivara - vivara.de (wir bekommen kein Geld für die Werbung :-) )