Zur Startseite

Über uns

Tipps im Jahresverlauf

  • Home  › 
  • Aktuelles

Helfen Sie mit bei der Aufnahme von Vogelstimmen durch die DAWN CHORUS-App

Vom 1. bis 31. Mai 2021 ruft das Projekt DAWN CHORUS zum zweiten Mal auf Vogelstimmen zu sammeln

07.05.2021

Stehen Sie sehr früh auf und nehmen Sie den morgendlichen Vogelgesang vor ihrer Haustür zwischen Dämmerung und Sonnenaufgang über die neue kostenlose DAWN CHORUS-App mit Ihrem Handy auf (ab Ende April kostenlos für iOS und Android verfügbar). Kreieren Sie Ihr eigenes Medienkunstwerk aus den Aufnahmen. Laden Sie die Aufnahmen auf der weltweiten Soundmap hoch und teilen Sie Ihr Erlebnis mit Menschen auf der ganzen Welt auf www.dawn-chorus.org.

Mit Ihrer Mitwirkung leisten Sie einen wichtigen Beitrag zu einer wachsenden wissenschaftlichen Datensammlung zur Biodiversitätsforschung und damit zum Artenschutz. Werden Sie Teil eines weltumspannenden künstlerischen Projekts!

Die Vogelstimmen des DAWN CHORUS erklingen unter
    
#dawnchorus2021 und #stopandlisten auf

Facebook www.facebook.com/DawnChorusStopAndListen
@DawnChorusStopAndListen

Instagram www.instagram.com/dawnchorus_stopandlisten
@dawnchorus_stopandlisten

und auf www.dawn-chorus.org.


Mehr Infos zum Citizen Science and Arts-Projekt DAWN CHORUS:

Im Mai 2020 – in der Ausnahmesituation des ersten Corona-Lockdowns – fand die Premiere des Projekts Dawn Chorus statt. Die Resonanz war enorm: mehr als 4.000 Vogelstimmen-Uploads aus 50 Ländern über das in kurzer Zeit geschaffene Portal www.dawn-chorus.org, über 65.000 Follower auf Social Media, internationale Berichterstattung und eine Auszeichnung im Rahmen der „UN-Dekade Biologische Vielfalt“. Um die Biodiversitätsforschung voranzutreiben, werden die gewonnenen Daten zudem der Global Coalition “United for #Biodiversity” der Europäischen Kommission zur Verfügung gestellt, der BIOTOPIA 2020 beigetreten ist. 

Dieses Jahr soll das Projekt eine noch größere Dimension erreichen: Mit der neuen kostenlosen Dawn Chorus-App, die durch die Kulturstiftung des Bundes gefördert wird und die bestehende Web-Plattform ergänzt, können Sie mit Ihrer Aufnahme einen wichtigen Beitrag zur Biodiversitätsforschung leisten. Die Service-App ist intuitiv zu bedienen und erleichtert den Aufnahme- und Hochlade-Prozess, die standardisierte Datenerhebung und verbessert dabei die Qualität der Uploads für deren wissenschaftliche Auswertung. Und ein integriertes Medienkunst-Feature verleiht Ihrem eigenen Naturerlebnis eine künstlerische Dimension. Die Multimedia-Künstler Mika Johnson und Marcel Karnapke haben hierfür die „Sonic Feather“ entwickelt, die es ab Mitte Mai ermöglicht, mit den aufgenommenen Vogelstimmen wie mit einer „akustischen Tinte“ zu zeichnen. So können Sie mit ihren Aufnahmen ungewöhnliche individuelle Medienkunstwerke kreieren, die Sie anschließend in ihren Netzwerken teilen können. 

Jedes Jahr im Mai, wenn die Vögel mit ihren Balzgesängen die Brutzeit einläuten, soll die Erhebung erneuert und erweitert werden. Von besonderem Interesse ist es, die Aufnahmen in jedem Jahr am gleichen Tag und zur gleichen Zeit am gleichen Ort aufzunehmen, um die Veränderungen zu dokumentieren.

Seien Sie dabei!

Dawn Chorus: www.dawn-chorus.org

BIOTOPIA – Naturkundemuseum Bayern: www.biotopia.net 

Stiftung Kunst und Natur (ehemals Stiftung Nantesbuch): www.kunst-und-natur.de