Zur Startseite

Über uns

Tipps im Jahresverlauf

Lieber einen Bio-Weihnachtsbaum kaufen

KONVENTIONELLE WEIHNACHTSBÄUME...

  • werden viel gedüngt
  • werden in den Plantagen gespritzt, um die Fläche, auf der die Bäume stehen von unerwünschtem Unkraut zu "befreien".  Tests bei Weihnachtsbäumen haben wiederholt gezeigt, dass in konventionellen Weihnachtsbaumplantagen verbreitet Herbizide, Insektizide und Fungizide eingesetzt werden. Viele davon sind hoch giftig für Insekten und Bienen und gelangen auch in unser Grundwasser.
  • stehen in Weihnachtsbaumplantagen als Monokulturen und verdrängen den heimischen Wald und deren Artenvielfalt ( Einsatz von Giften)
  • können Rückstände der Pestizide in beheizten Räumen an die Umgebung abgeben
  • haben oft eine weite (manche auch eine fragwürdige) Reise hinter sich
  • schaden der Natur

 

Regional bedeutet nicht gleich umweltfreundlich! Auch hier werden oftmals Gifte eingesetzt - genaues hinsehen lohnt sich.  Siehe unter Brennpunkte Tannenhof Unterweilbach

 

 

BIO-WEIHNACHTSBÄUME...

  •  

  • weniger Gift im Wohnzimmer (keine Ausdünstungen von giftigen Stoffen)

  • Verzicht auf Schadstoffe und Umweltbelastung - die Natur dankt es

  • stammen aus nachhaltiger Forstwirschaft wie Baumschulen, Bio Höfen, Bio-Plantagen ohne Chemie

  • folgende Siegel geben einen Hinweis: Bioland, Naturland, Demeter, FSC

  • auch direkt online bestellbar, wenn kein Anbieter in der Nähe ist.
  • vielfältige Verwendung des Weihnachtsbaums nach dem Fest.
    • Tannennadelsalz
    • Tannenpeeling
    • Heiße Tannenzitrone
    • Tannennadelbad
    • Zweige zur Beetabdeckung
    • das Internet ist voll mit Rezepten

Alternative zum herkömmlichen Weihnachtsbaum

Im Netz kann man mittlerweile eine große Vielfalt an Alternativen finden.

Wer allerdings auf das Tannengrün nicht verzichten möchte, findet hier bei keinachtsbaum eine tolle Möglichkeit.